Erfahrungen mit Carlos José Estenssoro Rivera, Luzern?

Dann nehmen Sie Kontat auf

Professioneller Schuldner seit einem Jahrzehnt

Darlehen nicht zurückbezahlt

Carlos José Estenssoro Rivera, bolivianischer Staatsangehöriger, erhielt im Jahr ein Darlehen von rund Fr. 134’000.–. Gemeinsam mit einem Geschäftspartner traf man sich an seinem damaligen Wohnort in Meggen. Sie wollten dieses Darlehen für einen Rohstoffimport – Geschäft nutzen, ein Gebiet, in dem der Geschäftspartner sehr versiert sei. Dem Darlehensgeber wurde glaubhaft gemacht, dass besagter Partner über Immobilien im Tessin verfüge, um so Sicherheit zu suggerieren. Es wurde behauptet, dass man nur eine Zahlung auslösen müsse, um das Geschäft ins Rollen zu bringen, in spätestens einem Monat sei das Geld wieder zurück.

Als das Geld nicht wie abgemacht zurückfloss, setzte unser Mandant Carlos José Estenssoro Rivera und seinem Geschäftspartner eine letzte Mahnung, welche man verstreichen liess. Darauf begann Estenssoro mit dem Schinden von Zeit. Später verwies er auf angebliche kriminelle Machenschaften von afrikanischen Zulieferern und behauptete, der Darlehensgeber habe genau gewusst, auf welches Risiko er sich einlasse und ausserdem sei sein Geschäftspartner der Darlehensnehmer und nicht er, was nicht stimmt. Einer späteren Betreibung mit Rechtsvorschlag wurde vom Gericht Rechtsöffnung gewährt, die Pfändung endete in einem Verlustschein.

Carlos José Estenssoro Rivera führt das Betreibungsamt seit Jahren an der Nase herum.

Carlos José Estenssoro Rivera gibt beim Pfändungsamt an, er werde von «Freunden und Familie» unterstützt. Das Betreibungsamt nimmt das nach Treu und Glauben so hin. Auf diese Weise müsste er in den letzten Jahren ca. Fr.  300’000.– von Bekannten erhalten haben.

Weiter erstaunlich ist, dass an der Adresse, an welcher Estenssoro wohnhaft ist, eine Allfinanzwelt GmbH angeschrieben ist. Dies weil seine Mutter, Monica Rivera Castellon, Geschäftsführerin dieser Firma sein soll (im Handelsregister so eingetragen), eine Frau die Pflegedienst tätig ist, eher schlecht Deutsch spricht und in kaufmännischen Angelegenheiten nicht bewandert ist.   Der Sitz der Firma soll sich an einer Adresse in Küssnacht befinden. An dem Ort gibt es jedoch keinerlei Hinweise auf eine solche Firma und niemand im Haus hat irgendeine Kenntnis davon. Ein Schelm, wer Böses denkt!

Haben Sie Informationen über Carlos José Estessoro Rivera? Insebesondere interessiert uns, ob Sie konkrete Hinweise auf seine Geschäftstätigkeit geben können oder andere Erfahrungen mit Estenssoro oder Monica Rivera Castellon habe? Gerne können Sie uns kontaktieren, auf Wunsch behandeln wir Ihre Informationen streng vertraulich.

Haben Sie auch Erfahrungen mit Carlos  José Estenssoro Rivera gemacht?

 

Kontakt aufnehmen