Gharish Kanesalingam –   Saviour GmbH

Kanesalingam gibt sich fälschlich als Geschäftsführer aus

Verpflichtungen aus Zusammenarbeitsvertrag nicht erfüllt

Mit einem Kunden aus Norddeutschland vereinbarte Gharish Kanesalingam (nennt sich selbst «Kanes») am 01.09.20 einen Zusammenarbeitsvertrag. Das dort vereinbarte Honorar wurde nicht, respektiv bis heute nur zu einem geringen Teil bezahlt (Fr. 1’500.–, Restschuld inkl. einem zusätzlichen, aber geringfügigen Posten Fr. 25’100.–). Geringfügige Beträge (Fr. 50.— bis 300.–) wurden auf Drängen des Kunden im Zeitraum 02.06.21 bis 22.01.22 überwiesen. Konfrontiert mit der Forderung nach grösseren und schnelleren Zahlungen meinte «Kanes», dann würde der die Firma in den Konkurs schicken. Die Forderung selbst oder die Leistung des Kunden wurde nie bestritten.

«Kanes» täuscht Geschäftsführung vor

Der Kunde hatte ausschliesslich mit Gharish Kanesalingam zu tun. Er bezeichnet sich ihm gegenüber als «Managing Director» oder «Founder». Der Kunde hatte nie mit einer anderen Person zu tun und kannte keine solchen (Eidesstattliche Erklärung vorliegend). Es liegen uns Dokumente vor, in denen sich Kanesalingam als «Saviour LLC, «Managing Director Gharish Kanes» bezeichnet und als solcher unterschreibt. In anderen Dokumenten bezeichnet er sich als «Founder».

Der Kunde bemerkte erst durch unsere Analyse, dass unter dem Zusammenarbeitsvertrag nicht der Name Gharish Kanesalingam steht, sondern «Shareholder Puspamalar Kanapathipillai» und «Managing Director Ergin Aydin». Aufgrund der bis dahin glaubwürdigen Kommunikation mit «Kanes» mass er dieser Ungereimtheit keine Bedeutung zu. Als Fachmann aus einem vollkommen anderen Gebiet und als Ausländer war es ihm auch nicht zuzumuten, die Berechtigungen im Handelsregister zu überprüfen.

Konfrontiert mit der Forderung meinte «Kanes» – formal zurecht – dass gar kein Vertrag mit ihm bestehe. Auf diese Weise versucht er sich aus der Verantwortung zu stehlen.

Kanes (Bild hier: https://www.instagram.com/gharish.kanes/) wohnt vermutlich bei seinen Eltern an der Moosstrasse 36 A, 3550 Langnau (Meldeanfrage pendent). Dort trafen wir ihn nicht an. Eine Kontaktaufnahme war nicht möglich, weil sein Vater lediglich meinte, wir sollten verschwinden. Später erhielten wir von einem Anwalt aus Langenthal ein Haus- und Kontaktverbot.

Nicht existenter Geschäftsführer und Gesellschafterin – Versteck- und Verwirrspiel von «Kanes»

Im Handelsregister ist tatsächlich nicht Gharish Kanesalingam, sondern eine Kanapathipillai, Puspamalar, in Langenthal, als Gesellschafterin und Geschäftsführerin eingetragen. Am Firmendomizil St. Urbanstrasse 41b, 4900 Langenthal, einem normalen Mehrfamilienhaus, trafen wir Kanapathipillai Puspamalar nicht an. Am Klingelschild sind ein/e «K. Vivekanandan» und ein «V. Puspamalar» angeschrieben. Bei letzterem handelt es sich um diesen Herrn Puspamalar, der uns die Türe öffnete. Er kann kaum Deutsch. Die Frau Kanapathipillai Puspamalar sei nicht da; er wisse auch nicht, wann sie wieder komme. Ob sie identisch sei mit dem/der angeschriebenen V. Puspamalar wollte oder konnte er nicht sagen.

Ergin Aydin hat sich definitiv fälschlich als «Managing Director» ausgegeben. Die von ihm bekannte Adresse Dammstrasse 21, 4528 Zuchwil, existiert, doch ist Ergin Aydin dort nicht ansässig und nicht auffindbar.

Damit nicht genug. «Kanes» verfasst Mails mit der Signatur «Saviour GmbH, Thurgauerstrasse 117, 8152 Zürich» und benutzt die E-Mail-Adresse «g.kanes@saviour-swiss.ch». Am Gebäudekomplex an der Adresse findet sich kein Hinweis auf Saviour GmbH oder auf «Gharish Kanes». Niemand dort kennt Personen oder Firmen mit solchen oder ähnlichen Namen. Eine Firma Saviour-Swiss, wie die Domain suggerieren könnte, existiert nicht.

Neues Projekt von «Kanes»: «Decide to Change»

Kanes betreibt die Website https://www.gharishkanes.ch/ Ein Impressum such man vergebens. Er präsentiert dort seine Lebens- und Entwicklungsgeschichte, die mit dem Satz endet: «Heute, nach 7 Jahren Selbstentwicklung, 3 gigantischen Shifts & mehreren realisierten Träumen, möchte ich dir zeigen, wie auch du auf die Intelligenz, die in dir steckt, zugreifen kannst & damit selbst deine Träume realisieren kannst.» Man erfährt auf der Seite auch, dass er nach eigenen Angaben, 3 Mal hart scheiterte & sein gesamtes Vermögen verloren hatte.  Dann kommt er zur Sache mit seinem Angebot «Identity Shift. Die Shift, die dir dein Leben verändern wird.» Offenbar möchte er sich als «Lebens- oder Erfolgs-Coach» ins Spiel bringen. Deutlicher wird er auf seinem Instagram-Account: «Gharish Kanes. I help people reach their highest potential spiritually, mentally, physically, energetically & financially»

Eine besondere Qualifikation für eine Beratungstätigkeit ist aus der dargestellten Biografie nicht erkennbar, es sei denn man sei der Meinung, dass durchgemachte Lebenskrisen oder finanzielle Abstürze allein schon für eine solche Tätigkeit qualifizieren. Angebliche Referenzen auf der Website sind nicht überprüfbar

Ist eine Zusammenarbeit mit «Kanes» oder «Saviour GmbH» vertretbar?

Wir raten nicht prinzipiell davon ab, möchten aber darauf hinweisen, dass eine Kunde oder Kooperationspartner vorsichtig sein sollte und mit Täuschungsversuchen rechnen und mit Geldverlusten rechnen sollte. Beratungskunden sollten sich die Frage stellen, ob sie nicht alternativ einen Psychologen, Pfarrer oder ausgebildeten Lebensberater konsultieren sollten.

Erfahrungen mit Gharish Kanesalingam –   Saviour GmbH?

Haben Sie Erfahrungen oder weiter Informationen über Gharish Kanesalingam, Saviour GmbH usw.? Auf Wunsch behandeln wir Ihre Informationen streng vertraulich

Mitteilungen zum Da-Vinci Betrug, Thomas Koller & Co.

Kontakt aufnehmen